FC Bayern München: Neben Jerome Boateng auch Juan ein Kandidat für die Innenverteidigung?

Noch immer hat der FC Bayern München in Sachen Neuzugänge nichts Offizielles vermeldet, doch die Gerüchteküche brodelt weiter. Während in der Torwartfrage neben Manuel Neuer nun offenbar auch Heinz Müller vom 1. FSV Mainz 05 kommen soll, gestaltet sich das Ringen um Jerome Boateng, den auserkorenen Wunschkandidaten für die Innenverteidigung, sehr schwierig.

Manchester City hat dem FC Bayern verdeutlicht, den erst im Vorjahr vom Hamburger SV verpflichteten deutschen Nationalspieler nicht nach nur einem Jahr schon wieder abgeben zu wollen. Dennoch haben die Münchner Verantwortlichen noch Hoffnung, den auch als Rechtsverteidiger einsetzbaren Boateng loseisen zu können.

Doch für den Fall, dass die Citizens hart bleiben, hat man beim FC Bayern nach Informationen der „Bild“ auch noch eine Alternative in der Hinterhand. So soll sich der deutsche Rekordmeister jüngst beim AS Rom nach dem Brasilianer Juan, der in der Bundesliga aus seiner Zeit bei Bayer Leverkusen noch bestens bekannt ist, erkundigt haben und einen Transfer des 32-Jährigen, der in 79 Spielen für die Selecao sieben Treffer erzielen konnte, in Erwägung ziehen.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 06. Mai
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu