FC Bayern München: Ricardo Rodriguez vom FC Zürich ein Thema?

Eigentlich sind die Personalplanungen des FC Bayern München nach Auskunft der Verantwortlichen längst abgeschlossen. Doch einem Bericht der Schweizer Zeitung „Blick“ zufolge könnte sich nun beim deutschen Rekordmeister in Sachen Neuzugänge nochmal etwas tun.

Denn offenbar sind die Bayern an Ricardo Rodriguez vom FC Zürich interessiert. Der Junioren-Nationalspieler der Schweiz, der auch über einen spanischen Pass verfügt, überzeugte vor allem im Hinspiel der Champions League-Qualifikation gegen die Münchner gegen Arjen Robben, offenbarte gestern im Rückspiel jedoch einige Schwächen.

Daher wäre für die Bayern eine Verpflichtung des 18-Jährigen allenfalls eine Investition in die Zukunft, doch weil mit Diego Contento schon ein junger Spieler mit großem Potential für die linke Seite der Viererkette im Kader steht, scheint ein Transfer zumindest zum jetzigen Zeitpunkt äußerst unwahrschweinlich.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 24. August
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu