FC Bayern München: Vertragsverlängerung von Arjen Robben nur noch Formsache

FC Bayern MünchenAm Wochenende schoss Arjen Robben das entscheidende Tor im Auswärtsspiel beim 1. FC Nürnberg. Dank des 11. Saisontores des Niederländers rückte der FC Bayern München bis auf drei Punkte an Spitzenreiter Borussia Dortmund heran. Robben ist seit Wochen in Topform, der FC Bayern möchte daher unbedingt verlängern.

Das scheint den Münchnern auch jetzt gelungen zu sein. Denn wie die „Bild“-Zeitung exklusiv erfahren haben möchte, sollen sich die Bayern-Bosse mit Arjen und Vater Hans Robben Ende April treffen, um den neuen Vertrag bis 2015 zu unterschreiben. Demnach habe man sich geeinigt. Vorher sei aufgrund des Spielplans keine Zeit, um den Kontrakt zu verlängern. Zuletzt zeigten vor allem der FC Chelsea London, Robbens Ex-Klub, und Manchester City großes Interesse am Flügelflitzer. Die Angebote können nun offenbar in der Tasche bleiben.

Die Verlängerung des 28-jährigen Niederländers schien zuletzt wieder ins Wanken zu geraten. Nach einer Formkrise zu Beginn der Rückrunde setzte Coach Jupp Heynckes Robben drei Mal hintereinander auf die Bank. Das schmeckte dem Angreifer nicht, vor dem DFB-Pokal-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach machte sich Robben dann Luft, als er sagte, dass er mit einer Verlängerung seines Vertrages noch Zeit habe. Schließlich habe er die Sache mit der Verbannung auf die Bank nicht vergessen.

Doch nun scheint sich Robben darauf besinnt zu haben, was er in München hat. Nicht nur, dass die Bayern-Bosse immer zum Niederländer gestanden haben, setzt man zu jeder Zeit auf den Niederländer, auch während seiner zahlreichen verletzungsbedingten Pausen.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 02. April
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu