FC Bayern München: Vertragsverlängerung von Mario Gomez rückt immer näher

FC Bayern MünchenAm vergangenen Samstag saß Mario Gomez gegen Hannover 96 zwar zunächst auf der Bank, doch Bayerns Torjäger vom Dienst zeigte nach seiner Einwechslung mit dem Treffer zum 2:0, wie wichtig er für die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes ist. Nachdem der Angreifer in der vergangenen Spielzeit 28 Tore geschossen hatte, steht er aktuell schon wieder bei 23.

Gomez‘ Vertrag in München läuft noch bis 2013. Derzeit deutet alles daraufhin, dass die Verlängerung bereits in greifbarer Nähe ist. „Ja, die Wahrscheinlichkeit ist hoch“, so Gomez gegenüber der „tz“ auf die Frage, ob er bald einen neuen Vertrag unterschreibt. Genauere Infos konnte oder wollte er aber nicht geben: „Ich kann es schlecht in Prozent ausdrücken, soll ich sagen, 76,5 Prozent?“ Allerdings weiß der Angreifer, was er in München hat. „Ich habe ein gutes Gefühl, ich glaube, der Verein hat auch ein gutes Gefühl. Wir werden sehen“, so Gomez weiter.

Auch wenn Gomez gegen Hannover auf der Bank saß, ist er bei Heynckes gesetzt. Der Angreifer ist nicht nur extrem torgefährlich, Gomez ist auch außerhalb des Platzes so etwas wie ein Musterprofi: Er steht immer zum Interview bereit, man hört keinerlei Skandale und für die Fans ist er auch immer da. Logisch, dass der deutsche Rekordmeister so einen Spieler halten möchte. Zuletzt wurde darüber spekuliert, dass der neue Kontrakt des Nationalspielers bis 2016 laufen soll. Zudem wird von einer zweistelligen Jahresgage gesprochen.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 26. März
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu