FC Bayern München: Wechselt Ivica Olic in die MLS?

FC Bayern MünchenWie geht es weiter mit Ivica Olic beim FC Bayern München? Der Kroate kommt derzeit nicht an Mario Gomez vorbei, der in dieser Spielzeit schon wieder 21 Tore auf dem Konto hat. Da Olic bereits im Winter mit einem Abschied kokettierte, scheint die Trennung im Sommer nur noch Formsache.

Wie nun das Portal „Goal.com“ in Erfahrung gebracht haben will, soll dem kroatischen Angreifer auch ein Angebot aus der MLS vorliegen. Demnach haben die Seattle Sounders, trainiert vom Deutschen Siegfried Schmid, großes Interesse. Zuletzt wurde immer wieder darüber berichtet, dass vor allem der VfL Wolfsburg und Klubs aus Italien sowie Spanien am Angreifer interessiert sein sollen. Wie das Portal weiter berichtet, sucht man in Seattle einen zweiten starken Stürmer neben dem kolumbianischen Nationalangreifer Fredy Montero.

Auch wenn Olic beim Münchner Publikum sehr beliebt ist, hat er derzeit unter Trainer Jupp Heynckes keine Chance, Stammspieler zu werden. Als zentraler Stürmer ist Mario Gomez gesetzt, der schon in der vergangenen Spielzeit Tore am Fließband schoss. Auch auf der linken Außenbahn hat Olic keine Chance auf einen Stammplatz, denn hier „regiert“ Franck Ribéry. Daher bleibt ihm nur der Platz auf der Bank.

Eigentlich wollte Olic den FC Bayern schon im Winter verlassen. Doch der deutsche Rekordmeister schob einem Wechsel den Riegel vor. Am Ende der Saison läuft der Vertrag des Angreifers aus, eine Verlängerung scheint derzeit ausgeschlossen. Daher wird sich der Münchner Anhang mit dem Abschied des Publikumslieblings auseinandersetzen müssen.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 12. März
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu