FC Bayern München beobachtet Dusan Tadic vom FC Groningen

FC Bayern MünchenDer FC Bayern München kann mit aller Ruhe in die Winterferien gehen. Man führt nicht nur die Tabelle in der Bundesliga an, auch im DFB-Pokal und der Champions League überwintert man. Nachdem bereits beschlossen wurde, dass es im Winter keine Transfers geben wird, konzentrieren sich die Münchner schon jetzt auf Spieler, die man im Sommer auf dem Zettel haben könnte.

Das serbische Sportportal „sportske.net“ berichtet nun, dass Bayerns Scouts Dusan Tadic vom FC Groningen beobachtet haben. Der 23-jährige Serbe hat in dieser Saison schon drei Treffer und sieben Vorlagen erzielt. Neben den Bayern sollen dem Bericht zufolge auch Twente Enschede und der FC Schalke 04 an dem Spieler interessiert sein. Tadic beackert in der Regel die offensiven Außenbahnen, kann aber auch in der Zentrale eingesetzt werden. Der Serbe wäre zwar keine Topverpflichtung, könnte aber als Alternative die Breite des Kaders verstärken. An Thomas Müller, Toni Kroos, Arjen Robben oder Franck Ribéry würde er wohl nicht vorbeikommen.

Auch Andre Ayew von Olympique Marseille scouteten die Bayern in der letzten Zeit immer wieder. Der ghanaische Nationalspieler, der bis 2015 an die Franzosen gebunden ist, besitzt eine Ausstiegsklausel (10,5 Millionen Euro).

Allerdings scheinen Mario Götze oder Marco Reus wohl eher das Interesse der Bayern auf sich zu ziehen. Die Verantwortlichen des Vereins betonten in der nahen Vergangenheit immer wieder, dass man den Fokus in Sachen Transfers eher auf junge deutsche Talente legen möchte.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 29. Dezember
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu