FC Chelsea will kräftig aufrüsten

Der FC Chelsea plant einmal mehr einen Großangriff auf die englische und die internationale Spitze. Dafür nimmt der Klub von Roman Abramowitsch viel Geld in die Hand. 90 Millionen Euro sollen in diesem Sommer investiert werden, um weitere Topstars nach London zu locken.

Bisher verpflichtete der Premier League-Klub lediglich Lucas Piazón (17, Sturm, Sao Paulo), der jedoch erst im Januar 2012 auf die Insel kommt.  Ansonsten kommen einige zuletzt ausgeliehene Spieler, wie Matej Delac, Slobodan Rajkovic und Daniel Sturridge vorläufig zurück. Ob sie bleiben dürfen, steht auf einem anderen Zettel. Die großen Namen sollen erst noch folgen.

Die Objekte der Begierde sind Carlos Tevez und Luka Modric. Für Modric von den Tottenham Hotspurs haben die Londoner bereits ein erneut aufgestocktes Angebot unterbreitet. 35 Millionen Euro ist der Mittelfeldspieler dem FC Chelsea wert.

Noch mehr ist mal bereit, im Tevez unter Vertrag zu nehmen. Der Argentinier von Manchester City soll gar 55 Millionen Euro kosten. Tevez hatte in der Vergangenheit mehrmals Wechselgedanken in die Öffentlichkeit getragen. Bisher gibt es jedoch ein Veto von seinem Klub.

Genauso, wie von Tottenham. Wobei der Transfer von Modric realistischer erscheint, als der von Tevez. Sollte es mit dem Duo nicht klappen, soll der neue Trainer Andre Villas-Boas Javier Pastore (US Palermo) als Ersatz präsentiert werden.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Andre Gierke am 14. Juli
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu