FC Schalke 04: Auch Ralf Fährmann und Kevin Trapp Kandidaten für die Neuer-Nachfolge?

Obwohl der Transfer von Manuel Neuer zum FC Bayern München noch immer nicht offiziell ist und Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies zumindest Andeutungen machte, den Wechsel in diesem Sommer eventuell doch noch platzen zu lassen, läuft die Suche des FC Schalke 04 nach einer neuen Nummer eins auf Hochtouren.

Bereits seit Wochen wird über den niederländischen Nationaltorwart Maarten Stekelenburg von Ajax Amsterdam und über Ron-Robert Zieler, der seinen Vertrag bei Hannover 96 noch immer nicht über 2013 hinaus verlängert hat, spekuliert.

Nun bringt der „Kicker“ zwei weitere Namen von Torhütern aus der Bundesliga ins Gespräch, die die Nachfolge Neuers antreten könnten. So soll sich Schalkes Trainer Ralf Rangnick bereits mit Ralf Fährmann, der nach dem Abstieg von Eintracht Frankfurt ablösefrei zu haben wäre, getroffen haben. Fährmann, der vor zwei Jahren aus Gelsenkirchen nach Frankfurt wechselte, dürfte einer Rückkehr gegenüber alles andere als abgeneigt sein.

Zweiter neuer Kandidat ist offenbar Kevin Trapp, der im Lauf der Rückrunde Tobias Sippel als Nummer eins des 1. FC Kaiserslautern abgelöst hat. Im Gegensatz zur Fährmann müsste Schalke für den Juniorennationaltorwart, der beim FCK noch bis 2013 unter Vertrag steht, aber eine Ablöse bezahlen, wenn Lautern überhaupt dazu bereit wäre, sein großes Talent abzugeben.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 23. Mai
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu