FC Schalke 04: Belgier Thibaut Courtois oder doch Jens Lehmann als Konkurrent für Ralf Fährmann?

Obwohl das Votum der Fans auf der Mitgliederversammlung am vergangenen Sonntag eindeutig gegen Jens Lehmann ausfiel, ist eine Verpflichtung des ehemaligen Nationaltorhüters offenbar noch immer ein Thema beim FC Schalke 04.

Hintergrund der noch immer nicht abgehakten Anstellung Lehmanns ist einem Bericht des „Kicker“ zufolge zum einen, dass die Gehaltsvorstellungen des 41-Jährigen weit unter den kolportierten vier Millionen Euro pro Jahr liegen sollen und zum anderen weil Kaiserslauterns Kevin Trapp, von Beginn an Wunschkandidat von Trainer Ralf Rangnick und Manager Horst Heldt, einen erneuten Vorstoß des FC Schalke negativ beschied und nicht in Konkurrenz zu Ralf Fährmann treten möchte.

Dieser hat nach seiner Rückkehr von Eintracht Frankfurt auf Schalke das Training bereits aufgenommen und wartet gespannt auf seinen zukünftigen Konkurrenten. Laut „Kicker“ könnte der noch zu verpflichtende Torwart Thibaut Courtois heißen. Der 19 Jahre alte Belgier vom KRC Genk gilt als riesiges Talent und steht bei zahlreichen Klubs auch ganz Europa auf dem Einkaufszettel, dem Vernehmen nach auch beim FC Schalke 04.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 23. Juni
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu