FC Schalke 04: Bleibt Jefferson Farfan S04 nun doch treu?

FC Schalke 04Seit Monaten liegt Jefferson Farfan ein Vertrag des FC Schalke 04 vor. Bis dato konnte sich der Flügelflitzer aber nicht dazu durchringen, den Kontrakt zu unterschreiben. Manager Horst Heldt erklärte unlängst, dass er glaube, dass der Peruaner bleiben werde.

Vielleicht wusste er auch schon eher von einem Statement, das der Stürmer auf der Homepage seiner Berater-Agentur FFOSA abgab: „Ich lese viel über Vereine, die an mir interessiert sind. Doch da ist nichts dran, alles reine Spekulation. Es gibt keine Angebote.“ Wende im Fall Farfan? Zuletzt betonte der Spieler selbst und dessen Umfeld immer wieder, dass man Angebote vorliegen habe, diese noch prüfen müsse und daher Schalke noch keine endgültige Zusage machen könne. Angeblich waren vor allem Inter Mailand und Klubs aus der russischen Netto-Liga (Lok Moskau, Rubin Kasan, Anschi Maschatschkala) an einer Verpflichtung interessiert.

Zudem wurde immer wieder darüber berichtet, dass Farfan auch dem FC Bayern München angeboten wurde. Doch der deutsche Rekordmeister winkte schnell ab. Zum einen ist man mit Arjen Robben bestens besetzt, zum anderen schielt man wohl auf Marco Reus aus Gladbach.

„Unsere Position ist klar. Wir wollen weiter mit Jefferson Farfan verlängern. Aber wir können nicht ewig warten, brauchen Planungssicherheit“, sagt Held der „Bild“-Zeitung. Sollte einer Verlängerung nicht klappen, würde man wohl die Bemühungen um Chinedu Obasi von der TSG 1899 Hoffenheim intensivieren.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 17. Dezember
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu