FC Schalke 04: Ist Chu-Young Park der gesuchte Angreifer?

Der FC Schalke 04 sucht auch drei Wochen vor Beginn der neuen Bundesliga-Saison noch mit Hochdruck an einem weiteren Angreifer, der Klaas Jan Huntelaar im Sturmzentrum Konkurrenz machen soll.

Während die ursprünglich angedachten Wunschlösungen Papiss Demba Cisse (SC Freiburg) und Nolan Roux (Stade Brest) nach Meinung der Schalker Verantwortlichen wohl zu teuer sind und der schwierige Charakter des ebenfalls ins Auge gefassten Ciprian Marcia eine Anstellung auf Schalke verhindern könnte, berichten italienische Medien, dass der FC Schalke im Werben um Chu-Young Park vorne liegen soll.

Der Südkoreaner, der den AS Monaco nach dem Abstieg verlassen dürfte, würde aber ebenfalls mindestens sieben Millionen Euro Ablöse kosten, hat als Kapitän der Nationalelf und mit 25 Treffern in 29 Spielen der französischen Ligue 1 seine Qualitäten aber bereits nachgewiesen. Am 26-Jährigen sollen jedoch auch andere namhafte Klubs wie der AC Mailand und der FC Liverpool Interesse bekunden.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 16. Juli
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu