FC Schalke 04: Jefferson Farfan dementiert Kontakte zu Juventus Turin

Neben dem Einzug in die Europa League-Gruppenphase durch das überzeugende 6:1 gegen HJK Helsinki durfte sich der FC Schalke 04 gestern auch über ein eindeutiges Bekenntnis von Jefferson Farfan zu den Königsblauen freuen.

Der Peruaner, der erstmals nach seiner Verletzung wieder von Beginn an aufgeboten wurde, dementierte am Rande der Partie gegen den finnischen Meister Kontakte zu Juventus Turin, nachdem zuvor Schalke-Manager Horst Heldt ein Interesse des italienischen Rekordmeisters durch die Blume bestätigt hatte: „Es gibt keine Gespräche. Ich bin glücklich auf Schalke und habe hier einen Vertrag. Ich weiß von nichts.“

Damit ist zwar die unmittelbare Zukunft des meist als Rechtsaußen eingesetzten Offensiv-Allrounders geklärt, doch wie es mit Farfan nächstes Jahr weitergeht, ist noch offen. Zwar laufen bereits Gespräche über eine Verlängerung des 2012 auslaufenden Vertrages, doch bislang haben diese noch nicht zum Erfolg geführt.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 26. August
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu