FC Schalke 04: Kann Heldt auch Anthony Annan von der Gehaltsliste streichen?

In der vergangenen Winterpause führte beim FC Schaleke 04 noch Felix Magath Regie und holte neben den beiden vielkritisierten Altstars Angelos Charisteas und Ali Karimi auch Anthony Annan nach Gelsenkirchen, dessen Verpflichtung durchaus wohlwollend begleitet wurde, weil sich viele an seine starken Auftritte für Ghana bei der WM 2010 erinnerten.

Allerdings konnte der defensive Mittelfeldspieler die Ablöse von 2,5 Millionen Euro, die an den norwegischen Spitzenklub Rosenborg Trondheim flossen, bislang noch nicht rechtfertigen und wird allem Anschein nach auch nicht mehr die Gelegenheit dazu bekommen. Nach nur neun Bundesliga-Spielen könnte der 25-Jährige seine Zelte auf Schalke schon wieder abbrechen, wobei ihm von Seiten des Vereins keine Steine in den Weg gelegt würden.

Stattdessen wäre man wohl sogar froh, einen weiteren teuren Akteur von der Gehaltsliste streichen zu können, auch wenn es nur vorübergehend wäre. Laut „Bild“ soll sich der niederländische Erstligist Vitesse Arnheim für Annan interessieren, dabei aber womöglich zunächst ein Leihgeschäft bevorzugen.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 03. August
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu