FC Schalke 04: Kyriakos Papadopoulos im Visier von Manchester United

Manchester UnitedKyriakos Papadopoulos gehört derzeit zu den Stammkräften beim FC Schalke 04. Der griechische Internationale kämpfte sich nach anfänglichen Schwierigkeiten in die Mannschaft und verdrängte Christoph Metzelder. Nun soll ein europäisches Schwergewicht auf den Innenverteidiger aufmerksam geworden sein.

Wie das Portal „givemefootball“ berichtet, hat Manchester United den 19-Jährigen auf dem Zettel. Demnach beobachten die Red Devils den Griechen schon seit geraumer Zeit und wollen eigentliche noch vor der EM 2012 zuschlagen, ehe Papadopoulos seinen großen internationalen Durchbruch schafft. Ein Transfer im Januar soll United anstreben, so das Portal weiter. Leicht würde es der Grieche in Manchester nicht haben, denn mit Rio Ferdinand, Nemanja Vidic, Jonny Evans, Jones und Smalling wartet große Konkurrenz. Allerdings werden Ferdinand und Vidic nicht jünger, sodass der 19-Jährige eine Investition in die Zukunft wäre.

Indes wird Jose Manuel Jurado nach der Verletzung von Jefferson Farfan wohl die letzte Chance unter Huub Stevens bekommen. Da der Peruaner wegen eines Außenbandanriss im linken Knie fehlt, darf Jurado gegen Nürnberg ran. „Wir haben mit Moravek und Baumjohann noch andere Kandidaten“, erhöht Trainer Huub Stevens vor der Partie gegenüber der „Bild“ den Druck. Der 13-Mio-Mann kann in den letzten Wochen nicht dauerhaft gute Leistungen abrufen.

Dass sich das ändert, glauben nicht mehr viele Verantwortliche in Gelsenkirchen. „2008 habe ich mit Eindhoven mal gegen Mallorca und Jurado gespielt. Damals war er hervorragend. Auf Schalke habe ich diesen hervorragenden Jurado noch nicht gesehen. Wird Zeit, dass er das hier auch endlich mal zeigt! José hat keine Stabilität“, so Stevens weiter.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 19. November
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu