FC Schalke 04: Läuft da was mit Diego Milito von Inter Mailand?

FC Schalke 04Mit der aktuellen Spielzeit kann man beim FC Schalke 04 mehr als nur zufrieden sein: In der Liga rangiert Königsblau auf Platz vier, in der Europa League schaffte man Platz eins in der Tabelle. Doch schon jetzt scheinen die Planungen für die kommende Transferperiode zu laufen.

Zuletzt tauchten immer wieder Gerüchte auf, Schalke werde im Winter den einen oder anderen Spieler verpflichten. Neuestes Gerücht: Schalke soll sich im Winter nach Diego Milito von Inter Mailand strecken. Neben den Knappen sollen auch die französischen Vereine Olympique Marseille und Paris Saint-German interessiert sein. Das berichtet das Portal „tuttomercatoweb.com“. Dieses Gerücht sollte aber mit großer Vorsicht genossen werden, denn nicht nur, dass Schalke mit Klaas-Jan Huntelaar, Raúl, Teemu Pukki und Ciprian Marica vier Angreifer zu Verfügung stehen, würde ein Transfer von Milito nicht günstig werden. Auch wenn Inter den Angreifer ablösefrei ziehen lassen würde, könnte das Gehalt des Argentiniers die finanziellen Mittel der Königsblauen sprengen. Das Arbeitspapier des 32-Jährigen läuft noch bis 2014.

Zudem wäre da noch die Frage des Bedarfs. Mit Huntelaar und Raúl scheinen die Bedürfnisse der Schalker im Sturm zunächst gedeckt zu sein. Anders könnte das im Sommer sein, sollte der Spanier seinen 2012 auslaufenden Vertrag mit Schalke nicht verlängern. Zuletzt wurde in Spanien darüber berichtet, dass Raúl einen Vertrag bis 2014 unterschreiben möchte. Ob auch Schalke noch einmal um zwei Jahre verlängern will, ist bis jetzt nicht bekannt. Zuletzt wollten sich weder die Knappen noch der Angreifer zu den anstehenden Verhandlungen äußern.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 05. Dezember
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu