FC Schalke 04: Manuel Neuer wechselt im Sommer 2011 zum FC Bayern München

Nach langem hin und her hat sich der FC Schalke 04 nun dazu entschieden Manuel Neuerdie Freigabe zum Wechsel zu erteilen. Somit wechselt Neuer im Sommer für 18 Millionen Euro zum Deutschen Rekordmeister und erhält dort einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2016. Schalke erhält zusätzliche Erfolgsprämien von bis zu 7 Millionen Euro, wenn Neuer mit seiner neuen Mannschaft Wettbewerbe gewinnen sollte.

„Dieser Entschluss ist allen beteiligten Verantwortlichen unseres Vereins sehr schwer gefallen, denn mit Manuel Neuer verliert der Club einen in jeder Hinsicht herausragenden Spieler“, kommentierte Horst Heldt die Entscheidung.

Damit ist Neuer nach Rafinha (FC Genua) und Nils Petersen (Energie Cottbus) der dritte Neuzugang. Neuers Nachfolger auf Schalke wird ein Ehemaliger Schalker, Ralf Fährmann. Dieser wechselt ablösefrei von Eintracht Frankfurt zu Schalke und unterschrieb einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2015.

Ralf Fährmann außerte sich so zu seiner Rückkehr: „Ich hatte eine sehr schöne und intensive Zeit in Frankfurt, doch ich freue mich auch sehr, nun wieder nach Hause zu kommen.“ und möchte sich auf Schalke sportlich weiterentwickeln.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Matthias Hoffmann am 01. Juni
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu