FC Schalke 04: Raúl kann sich noch nicht entscheiden

FC Schalke 04Der FC Schalke 04 und Stürmerstar Raúl konnten sich noch immer nicht über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit über den Sommer hinweg einigen. Der Vertrag des Spaniers läuft 2012 aus, Schalke würde gerne verlängern, der Angreifer zögert noch.

Raúl liegt ein Ein-Jahres-Vertrag des FC Schalke 04 vor. Das bestätigte der Klub unlängst. Doch der Spanier kann sich offenbar nicht entscheiden. „Die Zeit, die Raul benötigt, bekommt er selbstverständlich, denn ich weiß aus eigener Erfahrung, dass eine solche Entscheidung nicht einfach ist“, so Manager Horst Heldt auf der Homepage der Knappen. Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies betonte zuletzt in zahlreichen Interviews, dass man auf Schalke „guter Dinge“ sei, dass Raúl seinen auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. „Es geht ihm weder um Laufzeit noch um Geld, sondern um eine Grundsatzentscheidung über seine Zukunft. Das möchte er sich mit seiner Familie überlegen“, teilte Heldt nach Angaben von „Goal“ mit. Auch Raúls Berater Ginés Carvajal sagte in der Vergangenheit immer wieder, dass es nicht ums Geld oder die Laufzeit gehe, sondern es eine „Gefühlssache“ sei.

Im Sommer wird Raúl 35 Jahre alt, wie lange der Spanier sein Niveau noch halten kann, ist fraglich. Auch wenn er in dieser Saison genau so torgefährlich wie in der letzten ist, waren aber auch Auftritte dabei, die zwischen lustlos und müde pendelten.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 03. April
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu