Fliegt HSV-Torwart Frank Rost jetzt auch raus?

Nachdem der Hamburger SV am 12. März eine 6:0-Niederlage gegen die Münchner verzeichnen musste, wurde Trainer Armin Veh am darauffolgenden Tag einfach entlassen. Nun wird es aber noch absurder. Jetzt steht die Diskussion im Raum, dass HSV-Torwart nach seiner harten Kritik an HSV-Boss Bernd Hoffmann nun auch fliegen könnte. Was genau Frank Rost dem HSV-Boss an den Kopf warf, seht ihr im folgenden Video:

Natürlich sind es harte Vorwürfe gegen Bernd Hoffmann, aber damit zeigt Frank Rost meiner Meinung nach wahre Charakterstärke. Ich finde sogar, dass er vollkommen Recht hat. Was wirklich hinter den Kulissen läuft kann man natürlich nicht sagen, aber gerade jetzt ist das Trainer-Bashing in der deutschen Fußball-Bundesliga scheinbar ziemlich angesagt. Sobald ein Team ein Spiel verliert wird sofort drüber diskutiert, ob man den Trainer vor die Tür setzt.

Es wäre überaus absurd, wenn der Vertrag von Frank Rost wirklich aufgelöst werden würde. Sollte dies der Fall sein, dann kann und sollte man die Arbeit von Bernd Hoffmann ohne zu zögern in Frage stellen. Man darf außerdem nicht vergessen, dass es bei Fußball auch um Spaß geht. Natürlich ist es für einen Verein sehr wichtig zu gewinnen, aber nicht um jeden Preis, denn dann verliert der deutsche Fußball seine Attraktivität und somit auch seine Fans.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Igor am 13. März
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu