Folgt Kevin Trapp auf Manuel Neuer?

Noch wehrt sich der FC Schalke 04 gegen den sofortigen Abschied von Manuel Neuer in diesem Sommer. Doch der Entschluss des Nationaltorhüters steht fest. Neuer wird zum FC Bayern München wechseln. Spätestens nach Vertragsende 2012. Idealerweise noch im Sommer 2011. Nur dann wird der FC Schalke 04 eine Ablösesumme kassieren. Deshalb ich nicht davon auszugehen, dass sich die Gelsenkirchener die 18 bis 25 Millionen Euro entgehen lassen.

Die Fahndung nach einem Nachfolger für Neuer hat bereits begonnen. Mehrere Kandidaten befinden sich dabei auf der Liste. Tim Wiese vom SV Werder Bremen scheint keine Option mehr zu sein. Schalke will wahrscheinlich einen jungen Keeper verpflichten, der das Gehaltskonto nicht überstrapaziert.

Ron-Robert Zieler von Hannover 96 rückte in den Fokus, doch dieser hat sich zu den Niedersachsen bekannt und dürfte in Hannover bleiben. Deshalb haben die Königsblauen ihre Fühler nach Kevin Trapp ausgestreckt.

Der U21-Nationaltorhüter hat beim 1. FC Kaiserslautern während der Saison Tobias Sippel abgelöst. Neun Bundesligaspiele hat er seitdem bestritten und auf ganzer Linie überzeugt. Trapp gilt als großes Talent, dass jedoch nur über wenig Profierfahrung verfügt.

Laut Lautern-Manager Stefan Kuntz hat bisher kein Verein mit den Roten Teufeln gesprochen. Schalke Horst Heldt soll jedoch schon mit dem Berater in Kontakt stehen.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Andre Gierke am 27. Mai
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu