Folgt Michael Ballack Ex-Chelsea-Star Nicolas Anelka nach China?

Bayer 04 LeverkusenAuch wenn Michael Ballack derzeit Stammspieler bei Bayer 04 Leverkusen ist, kündigte der ehemalige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft an, dass er seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei der Werkself nicht verlängern möchte. Seither kursieren zahlreiche Gerüchte, wohin es den Mittelfeldspieler verschlagen wird.

Englischen Medienberichten zufolge hat nun auch Shanghai Shenhua sein Interesse am Ex-Capitano entdeckt. Der neureiche Klub aus China verpflichtete schon Nicolas Anelka vom FC Chelsea London. Geld scheint daher kein Problem zu sein. Der Ex-Akteur der Blues erhält pro Woche circa 254.000 Euro, unterschrieb einen Zweijahresvertrag. Eigentlich wurde darüber spekuliert, dass Ballack seine Schuhe in den USA schnüren wolle, aber der Klub aus China soll nicht locker lassen und Ballack unbedingt verpflichten wollen.

Allerdings scheint ein Engagement in China mehr als fraglich, denn sportlich scheint es nicht den Ansprüchen des Mittelfeldspielers zu genügen. Ballack betonte, dass er sich noch fit fühle und daher seine Karriere fortsetzen möchte. Die USA wäre für Ballack sicherlich ein reizvoller Markt, zumal zuletzt immer wieder darüber berichtet wurde, dass Ballacks Ausstatter Adidas großes Interesse daran hat, dass er in die Vereinigten Staaten wechselt.

Indes berichtet „dhnet.be“, dass Bayer großes Interesse an Eupens U21 Nationalspieler Enes Saglik hat. Der Mittelfeldspieler spielt eine überragende Saison für Eupen und soll so unter anderem das Interesse von Standard Lüttich und KV Kortrijk auf sich gezogen haben. Neben Bayer soll aus dem Ausland auch Trabzonspor interessiert sein. Für den AS Eupen hat der torgefährliche Mittelfeldspieler in der 2.Division schon sieben Tore geschossen.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 22. Dezember
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu