Hamburger SV: Interesse an Aldin Cajic vom FK Teplice?

Der Hamburger SV will seine Personalpolitik, künftig vorwiegend auf junge und hungrige Spieler zu setzen, offenbar mit aller Macht durchsetzen. Nach der Verpflichtung der vier Talente des FC Chelsea haben mit Daniel Nagy, Janek Sternberg und Kevin Ingreso drei Eigengewächse einen Profivertrag erhalten.

Außerdem hat der HSV offenbar die Angel nach Aldin Cajic vom tschechischen Erstligisten FK Teplice ausgeworfen. Der 18 Jahre alte Bosnier gilt als hochtalentiert und soll rund 1,5 Millionen Euro Ablöse kosten. Zwar nicht ganz billig für einen Spieler, der gerade 20 Einsätze in einer vermeintlich zweitklassigen Liga absolviert hat, doch allein die Tatsache, dass auch der FC Arsenal, dessen Trainer Arsene Wenger in der Regel immer ein Näschen für Talente besitzt, Cajic ebenfalls verpflichten möchte, zeigt, dass sich diese Investition mittelfristig lohnen könnte.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 28. Juni
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu