Hamburger SV: Interesse an Pirmin Schwegler?

Nach wochenlangem Stillstand scheint nun endlich Bewegung in die Personalplanungen des Hamburger SV für die kommende Saison zu kommen. Nach Informationen des „Hamburger Abendblattes“ soll Innenverteidiger Jeffrey Bruma noch in dieser Woche zusammen mit seinem Berater Wessel Weezenberg zu weiteren Gesprächen in die Hansestadt reisen.

Eine Verpflichtung des 19-jährigen Niederländers vom FC Chelsea auf Leihbasis scheint sehr wahrscheinlich. Dagegen ist das Hamburger Interesse an Pirmin Schwegler von Absteiger Eintracht Frankfurt bislang nur ein, ebenfalls vom „Hamburger Abendblatt“ gestreutes, Gerücht, doch würde ein Wechsel des Schweizer Nationalspielers zum HSV durchaus für alle Beteiligten Sinn machen.

Im zentralen defensiven Mittelfeld benötigt der HSV nach dem Abgang von Ze Roberto einen spielstarken Ersatz mit strategischen Fähigkeiten, womit Schwegler perfekt ins Raster passen würde. Der 24-Jährige selbst, der ursprünglich beim sofortigen Wiederaufstieg der Eintracht mithelfen wollte, dürfte einem Transfer ebensowenig abgeneigt sein wie Eintracht Frankfurt, das aus finanziellen Gründen Ablösesummen erzielen möchte und dabei Schwegler bereits offen als Verkaufskandidat genannt hat. Für rund drei Millionen Euro dürfte Schwegler die Freigabe für einen Wechsel erhalten.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 24. Mai
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu