Hamburger SV: Michael Mancienne soll die Abwehr verstärken

Bei der Suche nach Verstärkung für die Defensive scheint der Hamburger SV fündig geworden zu sein. Nach übereinstimmenden Medienberichten steht der englische U-21-Nationalspieler Michael Mancienne vom FC Chelsea unmittelbar vor einem Wechsel zum HSV.

Der 23-jährige Innenverteidiger vom FC Chelsea, der in den letzten Jahren aber immer verliehen war, soll bereits am Dienstag zum Medizincheck in die Hansestadt kommen und möglichst schon dann einen Vertrag bis 2015 unterschreiben. Laut „Bild“ wird für Mancienne eine Ablöse in Höhe von rund drei Millionen Euro fällig.

Geld, das ein Verkauf von Joris Mathijsen zu Ajax Amsterdam einbringen könnte. Der Niederländer ist längst nicht mehr unumstritten und dürfte ein Jahr vor Ablauf seines Vertrages gehen, wenn die Ablöse stimmt.

Aus diesem Grund fahndet der HSV neben Mancienne nach einem weiteren Innenverteidiger. Wunschkandidat von Sportdirektor Frank Arnesen ist dabei unverändert Mathijsens Landsmann Jeffrey Bruma, ebenfalls vom FC Chelsea. Allerdings hat der 19-Jährige, den der HSV für zwei Jahre ausleihen möchte, auch noch andere Offerten vorliegen und bislang keine Entscheidung getroffen.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 30. Mai
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu