Hamburger SV: Mladen Petric lehnt Vertragsverlängerung ab

Die Hoffnung der Verantwortlichen des Hamburger SV rund um den neuen Sportdirektor Frank Arnesen war groß, noch vor Beginn der neuen Saison den Vertrag mit Mladen Petric über 2012 hinaus verlängern zu können.

Doch nun entschied sich der kroatische Nationalspieler dazu, die Gespräche vorerst auf Eis zu legen und begründete diesen Schritt auf der offiziellen Homepage des HSV folgendermaßen: „Wir haben uns in sehr entspannter Atmosphäre unterhalten und unsere Vorstellungen ausgetauscht. Ich möchte diese so wichtige Entscheidung über den weiteren Verlauf meiner Karriere aber ganz in Ruhe und ohne jeglichen Druck treffen. Wir werden uns sicher zu gegebenem Zeitpunkt erneut zusammensetzen.“

Vermutlich will der 30-Jährige, der von Trainer Michael Oenning auch als möglicher neuer Kapitän des Bundesliga-Dinos ins Spiel gebracht wurde, zunächst die weitere sportliche Entwicklung abwarten, hinter der aufgrund des personellen Umbruchs und zahlreichen jungen Spieler im Kader zumindest ein Fragezeichen steht.

Einen sofortigen Verkauf von Petric, um noch eine Ablöse erzielen zu können, schloss Arnesen gegenüber „Bild“ indes strikt aus: „Wir planen mit ihm für die neue Saison.“

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 02. August
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu