Hamburger SV: Mladen Petric vor Verlängerung – Pitroipa wohl nach Rennes

Während die Fans des Hamburger SV nach der herben 1:5-Niederlage im Testspiel gegen den VfL Wolfsburg im Hinblick auf die kommende Saison schon Schlimmes befürchten, bewahrt der neue Sportdirektor Frank Arnesen die Ruhe und bastelt hinter den Kulissen fleissig an der Zukunft des Bundesliga-Dinos.

Keine Rolle mehr spielen wird darin vermutlich Jonathan Pitroipa. Der Flügelstürmer aus Burkina Faso flog gestern nach Frankreich und wird aller Voraussicht nach in den kommenden Tagen einen Vertrag bei Stade Rennes unterzeichnen. Für den 25-Jährigen winkt dem HSV eine Ablöse in Höhe von 3,5 Millionen Euro, die noch in dieser Woche in die Verpflichtung eines Spielmachers investiert werden könnten, wie Arnesen gegenüber „Bild“ bestätigte.

Schon in Kürze hofft Arnesen auch die Verlängerung des im kommenden Sommer auslaufenden Vertrages von Mladen Petric bekanntgeben zu können. Nach guten Gesprächen mit dem Kroaten und dessen Berater Volker Struth zeigte sich der dänische Sportdirektor jedenfalls sehr zuversichtlich, Petric längerfristig binden zu können: „Mladen ist sehr positiv nach dem Gespräch, wir sind in einer guten Richtung.“

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 04. Juli
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu