Hannover 96 angeblich an Dimitar Berbatov von Manchester United interessiert

Hannover 96Unter der Woche verkündete Sir Alex Ferguson, dass Dimitar Berbatov Manchester United am Ende der Saison verlassen wird. Sein Vertrag läuft im Sommer 2012 aus. Der Angreifer hat bei den Red Devils derzeit keine Chancen auf einen Stammplatz.

Seit Tagen kursieren daher zahlreiche Gerüchte durch die englische Presse, die darüber spekulieren, wo der Bulgare seine Zelte aufschlagen wird. Wie die britische „Sun“ berichtet, soll derzeit Hannover 96 im Rennen um Berbatov die Nase vorne haben. Allerdings sollte man den Bericht zumindest hinterfragen. Denn der Angreifer wird sicherlich ein sattes Millionen-Gehalt fordern, dass man bei H96 sicherlich nicht zahlen möchte. Der ehemalige Spieler von Bayer 04 Leverkusen müsste daher bei seinem Verdienst so einige Abstriche machen. Ob er dazu bereit ist?

Indes berichtet die „Bild“-Zeitung, dass Mirko Slomka Emanuel Pogatetz aus dem Kader fürs Köln-Spiel gestrichen hat. Nach dem gestrigen Vormittags-Training mit den Reservisten soll der Coach seinen Abwehrspieler zu einem Vier-Augen-Gespräch bestellt haben. „Ja, es stimmt. Emi ist nicht im Kader. Wir haben den Eindruck, dass er nach seiner Roten Karte und der Verletzungspause Rückstand hat. Sein Zustand ist verbesserungswürdig“, so Slomka gegenüber der Zeitung. Also alles nur ein Fitness-Problem? Oder ist da mehr? „Ich erwarte Respekt gegenüber den Kollegen und dass er sich in jedem Training anbietet wie jeder andere auch“, zitiert die Zeitung den Trainer der Roten weiter.

Pogatetz selbst wollte sich nicht äußern. Ob nach der Maßnahme wieder alles im Reinen ist, werden die nächsten Wochen zeigen…

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 17. März
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu