Hannover 96: Besle für Eggimann?

Eigentlich scheint Hannover 96 in der Innenverteidigung gut aufgestellt zu sein. Trotzdem sollen die Niedersachsen in der Zentrale noch einmal nachlegen zu wollen. Stéphane Besle von Xamax Neuchâtel soll im engeren Kreis sein.

Schweizer Medien berichten, dass der Bundesligist ein Auge auf den 27-jährigen geworfen hat. Seit seinem Wechsel in die Schweiz im Jahr 2005 ist der Franzose zur wichtige Stütze in der Hintermannschaft geworden. 150 Spiele hat er in der Super League bereits bestritten.

Karim Haggui, Emanuel Pogatetz und Mario Eggimann sowie der 19-jährige Christopher Avevor könnten seine neuen Konkurrenten in der Innenverteidigung der 96er sein. Druck hat Hannover bei dem Transfer sicherlich nicht. Oder zeichnet sich ein Abschied von Eggimann zurück in seine Schweizer Heimat ab? Der 30-jährige konnte den großen Durchbruch in Hannover noch nicht verzeichnen.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Andre Gierke am 28. Juli
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu