Hannover 96: Christian Pander von Schalke 04 verpflichtet?

Hannover 96 steht offenbar vor einem echten Transfer-Coup. Wie die „Recklinghäuser Zeitung“ berichtet, haben die Niedersachsen Christian Pander vom FC Schalke 04 verpflichtet.

Für den 27 Jahre alten Linksverteidiger, der aufgrund zahlreicher schwerer Verletzungen seit seinem Bundesliga-Debüt am 6. August 2004 nur zu 78 Bundesliga-Spielen kam, ist auf Schalke spätestens nach der Verpflichtung von Christian Fuchs vom 1. FSV Mainz 05 kein Platz mehr, zumal mit Sergio Escudero und Hans Sarpei zwei weitere linke Verteidiger zum Kader von Ralf Rangnick zählen.

Deshalb war bereits allseits erwartet worden, dass der auslaufende Vertrag Panders nicht mehr verlängert wird. Dennoch hatte Sportvorstand Horst Heldt Gespräche mit dem zweimaligen Nationalspieler, der 2007 mit einem sehenswerten Treffer in Wembley gegen England für Aufsehen gesorgt hatte, angekündigt, die nun aber vermutlich nicht mehr stattfinden werden, sollte Pander sich tatsächlich bereits für Hannover entschieden haben.

Bei den 96ern würde er auf seinen ehemaligen Trainer und Förderer Mirko Slomka treffen, der große Stücke auf Pander hält. Mit Christian Schulz, der allerdings auch zentral verteidigen oder ins defensive Mittelfeld rücken könnte, ist die Konkurrenz bei Hannover hinten links aber groß.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 15. Juni
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu