Hannover 96: Kommt Nicklas Bendtner vom FC Arsenal London?

Hannover 96Hannover 96 spielt auch in der zweiten Spielzeit unter Coach Mirko Slomka tollen Fußball, der sich auch in Ergebnissen niederschlägt. Um das Niveau der Mannschaft halten zu können, sind Slomka und Manager Jörg Schmadtke permanent auf der Suche nach neuen Spielern. Nun scheint das Duo erneut in England fündig geworden zu sein.

Wie die britische „Daily Mail“ berichtet, soll Hannover sein Interesse an Nicklas Bendtner entdeckt haben. Der dänische Nationalstürmer kickt derzeit für den AFC Sunderland, ist aber vom FC Arsenal London ausgeliehen. Wie die Zeitung berichtet, hoffen die Gunners, dass Hannover Bendtner verpflichten möchte, da man den Angreifer im Sommer verkaufen will. Der Däne hat noch zwei Jahre Vertrag beim Verein von Coach Arsene Wenger.

In dieser Spielzeit stand Bendtner für Sunderland 21 mal auf dem Platz und erzielte dabei fünf Treffer. Eine Rückkehr im Sommer zum FC Arsenal gilt als fast schon ausgeschlossen, da der Angreifer und Wenger nicht das beste Verhältnis haben sollen. Vor seiner Leihe zum AFC hatte sich Bendtner lautstark über seine mangelnde Spielpraxis beschwert, was seinem Trainer nicht gefallen haben soll. Zudem gilt es als so gut wie sicher, dass Lukas Podolski vom 1. FC Köln zu den Gunners stößt, was die Chancen für Bendtner auf Einsatzzeiten weiter sinken lassen würde.

Allerdings ist fraglich, ob Hannover einen Deal wie Bendtner stemmen kann. Der Angreifer wird sicherlich ein hohes Millionengehalt fordern, was man in Hannover eigentlich nicht zahlen kann und will. Daher müsste der Angreifer wohl bereit sein, Gehaltseinbußen in Kauf zu nehmen.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 11. März
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu