Hertha BSC: Änis Ben-Hatira kommt spätestens 2012 zurück

Der vor der Saison vom Hamburger SV zu Hertha BSC Berlin gewechselte Tunay Torun hat in einem Interview mit der „BZ“ unlängst verraten, dass Änis Ben-Hatira lieber heute als morgen zurück in die Hauptstadt kommen würde. Während der Zeitpunkt der Rückkehr des 23, der schon zwischen 1995 und 2003 die Schuhe für die Hertha schnürte, offen ist, scheint klar, dass der Wechsel über kurz oder lange zustande kommen wird.

Spätestens 2012, wenn der Vertrag des U-21-Europameisters von 2009 beim HSV endet, soll Ben-Hatira nach Berlin zurückkommen. Ein Transfer schon in diesem Sommer scheint nach aktuellem Stand hingegen unwahrscheinlich. Bewegung in diese Personalie könnte allenfalls dann kommen, wenn Hertha BSC mit Kaka und Rob Friend noch zwei Reservisten von der Gehaltsliste streichen kann.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 18. August
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu