Hertha BSC Berlin: Maik Franz kommt für drei Jahre

Nach Andreas Ottl und Thomas Kraft vom FC Bayern München sowie Tunay Torum vom Hamburger SV steht Bundesliga-Rückkehrer Hertha BSC Berlin unmittelbar vor der Verpflichtung von Maik Franz. Der 29-Jährige wird aller Voraussicht nach in die Hauptstadt wechseln und soll dort eine zusätzliche Alternative für die Innenverteidigung sein, aber im Notfall auch als rechter Verteidiger aushelfen.

Wie die „Bild“ berichtet, ist zwischen Hertha BSC und dem auch vom VfL Wolfsburg und vom 1. FC Köln umworbenen Franz inzwischen alles klar. So wird der Noch-Frankfurter heute in Berlin zur vor einem Transfer obligatorischen sportmedizinischen Untersuchung erwartet und soll dann im Laufe der nächsten Tage einen Dreijahresvertrag bis 30. Juni 2014 unterschreiben, womit wahrscheinlich ist, dass Franz seine Karriere auch in Berlin beenden wird.

Nach seinem im April erlittenen Mittelfußbruch ist den Abwehrspieler mittlerweile klar auf dem Weg der Besserung und wird in Kürze mit Lauftraining beginnen.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 10. Juni
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu