Hertha BSC Berlin: Spekulationen um Patrick Helmes

Schon bei Malik Fathi, den Trainer Markus Babbel und Manager Michael Preetz gerne in die Hauptstadt zurückholen würden, musste Hertha BSC Berlin abwinken, als Spartak Moskau von seiner Ablöseforderung in Höhe von 2,2 Millionen Euro für den Ex-Nationalspieler nicht abrückte. Umso mehr verwundern nun die Gerüchte um eine mögliche Verpflichtung von Patrick Helmes.

Der im Winter von Bayer Leverkusen zum VfL Wolfsburg gewechselte Angreifer spielt dort in den Planungen von Trainer Felix Magath keine Rolle mehr und soll trotz Vertrag bis 2014 wieder abgegeben wurde. Als Helmes nun vergangene Woche in Berlin gesichtet wurde und dabei auch noch im selben Hotel wie Markus Babbel logierte, wurde in den Medien der Hauptstadt bereits über eine mögliche Verpflichtung des 13-maligen Nationalstürmers spekuliert.

Helmes, mit einem kolportierten Jahresgehalt von vier Millionen Euro wohl selbst auf Leihbasis zu teuer für den Aufsteiger, erklärte seinen Aufenthalt in Berlin nun gegenüber der „WAZ“ und dementierte Kontakte zur Hertha: „Ja, ich war dort, aber ich habe nicht mit Babbel oder Hertha gesprochen. Ich habe Arne Friedrich besucht.“

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 26. Juni
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu