Hertha BSC Berlin: Verlängert Christian Lell bis 2017?

Hertha BSCChristian Lell entwickelte sich seit seiner Ankunft bei Hertha BSC Berlin zur Stütze des Teams. Nach seinem Wechsel vom FC Bayern München zur Alten Dame hatte der 27-Jährige leichte Eingewöhnungsschwierigkeiten. Die sind vollkommen verschwunden.

Da Andre Mijatovic verletzt ist, wird Lell zum Rückrunden-Start gegen den 1. FC Nürnberg die Mannschaft als Kapitän aufs Feld führen. „Ja, Christian bekommt die Kapitänsbinde“, zitiert die „Bild“ Hertha-Coach Michael Skibbe. „Das ist eine große Ehre für mich und macht mich stolz!“, ist der Rechtsverteidiger, der seit 2010 bei der Hertha spielt, hocherfreut über das Vertrauen seines Trainers.

Auch in Sachen Vertragsverlängerung scheint man einen Schritt weitergekommen zu sein. Denn nach Informationen der Zeitung soll Lell seinen noch bis 2013 laufenden Vertrag vorzeitig bis 2017 verlängern. Demnach laufen die Gespräche auf Hochtouren. Am Abend soll dann auf der Präsidiumssitzung alles abgesegnet werden. Der Alten Dame würde es damit gelingen, auf lange Sicht eine Führungsfigur an den Verein zu binden, der auch sportlich voll überzeugt. Manager Michael Preetz und Lell betonten in den letzten Wochen immer wieder, dass man sich eine vorzeitige Verlängerung sehr gut vorstellen könne. Die Verlängerung scheint daher nur noch Formsache zu sein.

Auch für Lell wäre eine Verlängerung ein wichtiger und guter Schritt. Der 27-Jährige scheint in Berlin angekommen zu sein, wächst zum Kapitän der Mannschaft heran. Zudem ist er auf der Position des Rechtsverteidigers gesetzt. Den Anhang der Alten Dame würde es freuen, Lell bis 2017 auf dem Platz sehen zu können.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 18. Januar
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu