Jens Lehmann is back

Paukenschlag in der Premier League. Jens Lehmann wird noch einmal die Torwarthandschuhe überstreifen. Arsenal London reaktivierte den ehemaligen deutschen Nationalspieler (61 Länderspiele). Der 41-jährige soll bis zum Saisonende auf der Bank der Gunners Platz nehmen.

Im Mai 2010 hatte Lehmann seine Karriere offiziell beendet. 22 Jahre war er als Profi aktiv. Doch in der Not seines Ex-Klubs ließ sich der ehemalige Profi noch einmal überreden, in den Profialltag einzutauchen.

Lukas Fabianski und Wojciech Szczesny hatten sich verletzt und fallen wochenlang aus. Damit blieb Arsene Wenger nur noch Manuel Almunia als erfahrener Torwart übrig. Mit James Shea (19 Jahre), Damian Martinez (18) und Sean McDermott (17) lauern unerfahrene Torleute im Hintergrund. Zu riskant für Arsenal. In der entscheidenen Phase der Saison will Wenger auf alle Eventualitäten vorbereitet sein.

Zwischen 2003 und 208 gehörte Lehmann bereits einmal den Gunners an. In dieser Zeit bestritt er 147 Partien für die Hauptstädter. Ob er vielleicht doch noch die 150er-Marke knacken kann?

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Andre Gierke am 15. März
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu