Joachim Löw macht Talenten Hoffnung

June 15, 2010 - 06037653 date 14 06 2010 Copyright imago Martin Hoffmann Lewis Holtby Training Mainz 05 Mainz 14 6 10 men Football ger 1 BL 2011 Training Training beginning FSV Portrait Vdig xmk 2010 vertical premiumd.Noch in diesem Jahr wird eine Reihe von deutschen Talenten ihr Länderspieldebüt in der A-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball Bund (DFB) feiern. Wie Bundestrainer Joachim Löw gestern bekannt gab, wird er im November einige neue Spieler testen. Zum Länderspiel am 17. November 2011 in Schweden will Löw einige Talente einladen.

Dabei nannte der Bundestrainer schon konkrete Namen. So stehen Lewis Holty, André Schürrle (beide FSV Mainz 05), Mario Götze, Kevin Großkreutz und Mats Hummels (alle Borussia Dortmund) kurz vor einer Nominierung. Ob das gesamte Quintett noch 2010 eingeladen werden, ließ Löw jedoch offen. Genauso, ob noch weitere Nachwuchsspieler in seinen Fokus gerückt sind.

Holtby und Götze waren zuletzt bei der neu formierten U21-Nationalmannschaft zum Einsatz gekommen. In der laufenden Saison hat Holtby (20) in sechs Bundesligaspielen schon zwei Tore erzielt und vier Vorlagen gegeben. Der erst 18-jährige Götze ist die große Überraschung der Saison. Wie sein Teamkollege Großkreutz (22) hat er alle Ligaspiele bestritten. Großkreutz erzielte dabei drei Tore. Großkreutz und Hummels haben schon jeweils ein Mal für das DFB-Team gespielt.

André Schürrle (19) hatte in der letzten Saison mit 33 Spielen und fünf Toren seinen Durchbruch. In der aktuellen Spielzeit war er in fünf Spielen schon drei Mal erfolgreich. Das Spiel gegen Schweden findet im Nya Ullevi Stadion statt.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Andre Gierke am 30. September
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu