Manchester United erleidet erste Saisonniederlage durch Wolverhampton Wanderes

Nach 26 Spieltagen hat es endlich ein Team geschafft, den Premier League Riesen Manchester United eine Niederlage aufzuzwingen. Seinen Meister fand der englische Rekordmeister und aktueller Tabellenführer ausgerechnet beim Tabellenschlusslicht Wolverhampton Wanderers, der das Spiel mit einem 2:1 für sich entscheiden konnte.

Zunächst schien der F.C. Arsenal mit seinem Bitteren Remis( 4:4 gegen Newcastle) den ‚Red Devils‘ in die Karten zu spielen, denn auf dem Papier wirkte eine Niederlage gegen die ‚Wolves‘ geradezu lächerlich. Diese Auffassung bestätigte sich als Flügelflitzer Nani die Gäste aus Manchester in der 3. Minute in Führung brachte, die jedoch nicht lange anhielt. In der 10. Minute sorgte Elokobi für den Ausgleich der Heimmannschaft, ehe Kevin Doyle mit seinem Treffer bereits den Sieg für die ‚Wolves‘ sicherte. Trotz
einer guten zweiten Hälfte von den ‚Red Devils‘, konnten weder Wayne Rooney noch Trainer Alex Ferguson mit seinen taktischen Maßnahmen die erste Pleite in der Liga abwenden. Der Rückstand zum zweitplatzierten FC Arsenal(50 Punkte) beträgt 4 Punkte.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Igor am 05. Februar
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu