Marco Höger von Alemania Aachen zum FC Schalke 04?

Nun steht es endgültig fest: Marco Höger wechselt von Alemania Aachen zum FC Schalke 04 und ist somit nach Christoph Moritz und Lewis Holtby der dritte Ex-Aachener, der beim Revierclub in der nächsten Saison unter Vertrag steht. Er wechselt für ca. 1,5 Millionen Euro zum Revierclub und erhält dort einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2014. Nach Ralf Fährmann und Christian Fuchs ist er der Dritte Neuzugang den Horst Heldt für die neue Saison verpflichtet hat.

Höger äußerte sich so zu seinem Wechsel: „Schalke 04 ist für mich einer der Top-Clubs in Deutschland mit tollen Fans und einer großen Tradition. Ich freue mich riesig auf meine erste Bundesligasaison und darauf, mit Spielern wie Raul und Christoph Metzelder zusammenspielen zu dürfen“.

Weiterhin offen ist hingegen die Zukunft von Carlos Zambrano. Der 21-Jährige Innenverteidiger, der noch an den FC St. Pauli ausgeliehen ist, wird mit der TSG Hoffenheim in Verbindung gebracht. Seine Ehemaliger Trainier, der nun dort Chef-Trainer ist, würde ihn gerne verpflichten.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Matthias Hoffmann am 09. Juni
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu