Primera Division: Real Madrid gewinnt 7:1 gegen CA Osasuna

Besonders erfolgreich war dieses Wochenende der spanische Topclub Real Madrid. Einem überragenden Spiel konnten die Spanier in der Primera División mit 7:1 gegen CA Osasuna gewinnen. Dies war am 12. Spieltag nun schon der neunte Sieg. Damit konnte Real Madrid auch die Führung in der Primera División übernehmen.

Cristiano Ronaldo gelang Hattrick

Eine besonders starke Leistung zeigte der Superstar Cristiano Ronaldo. Er war insgesamt 3 mal erfolgreich und startete den Torregen in der 23. Minute. Bis dahin war das Spiel noch halbwegs ausgeglichen aber von dort an übernahm Real Madrid die Spielführung. CA Osasuna kam zu keiner Zeit mehr richtig ins Spiel. Schon kurze Zeit später gelang Pepe das zweite Tor für Real Madrid.

Vor der Pause erhöhte Higuain auf den 3:1 Halbzeitstand. Einen weiteren Knick gab Osasuna, dass sie ab der 58. Minute nur noch mit zehn Mann auf dem Platz standen, nachdem Satrustegui Mesut Özil im Strafraum foulte, obwohl er schon verwarnt war. Den Foulelfmeter verwandelte Cristiano Ronaldo wie gewohnt sehr sicher. Die letzten beiden Tore gelangen Bezema in der 63. Und 81. Minute. Mit diesem 7:1 Sieg deklassierten sie CA Osusana und haben die Tabellenspitze nun vor FC Barcelona auch verdient.

Nuri Sahin erfolgreiches Comeback

Lange musste der Türke Nuri Sahin, der früher bei Dortmund gespielt hat, auf einen Einsatz bei Real Madrid warten. Im April zog er sich nämlich einen Innenbandriss im Knie zu. In seinem ersten Spiel, direkt eine solche Galavorstellung zu erleben ist nicht schlecht und fast wäre er selbst noch zum Torschütze geworden. In der 67. Minute kam er für Sami Kedira auf dem Platz. Schon drei Minuten später verwandelte er fast einen Freistoß aus 25 Meter. Der Ball ging nur ganz knapp rechts am Tor vorbei.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von pfe am 07. November
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu