Real Madrid: Jose Mourinho möchte seinen Vertrag erfüllen

Real MadridJose Mourinho gehört zweifelsfrei derzeit zu den besten seines Faches. Der exzentrische Trainer von Real Madrid macht kein Geheimnis daraus, dass er irgendwann einmal wieder nach England zurückkehren möchte.

Zuletzt wurden Gerüchte laut, Mou werde Real noch vor Ablauf seines Vertrages verlassen. „Meine Passion ist England und mein nächster Schritt wird sein, dorthin zurückzugehen. Wenn möglich, für eine lange Zeit“, hatte der 48-Jährige gegenüber der „BBC“ erklärt. Doch seinen Vertrag will er bei den Königlichen erfüllen (läuft bis 2014). Übereinstimmende Medienberichten zufolge soll dies der Portugiese verkündet haben.

Indes wurde bekannt, dass neben dem FC Bayern München und Borussia Dortmund auch Real ein Auge auf Shootingstar Marco Reus von Borussia Mönchengladbach geworfen hat. Die spanische Zeitung „AS“ hatte darüber berichtet, dass der Name Reus bei den Real-Scouts immer häufiger falle. Der 22-Jährige sei eines der Top-Talente aus der Bundesliga. Das Blatt spricht von einer möglichen Ablösesumme von 17,5 Millionen Euro.

Eigentlich galt als sicher, dass Reus zum FC Bayern wechseln wird, um Arjen Robben Konkurrenz zu machen. Doch zuletzt tauchten Gerüchte auf, der dreifache Nationalspieler tendiere eher zum BVB. Reus spielte hier in der Jugend, ist ein Dortmunder Junge.

Doch den beiden Bundesligisten könnte Real jetzt einen Strich durch die Rechnung machen. Denn in der Regel kann fast kein Spieler der Welt den Avancen der Königlichen widerstehen. Ob das bei Reus auch der Fall sein wird, ist fraglich. In Madrid würde er zumindest mit Mesut Özil und Sami Khedira auf zwei Kollegen aus der deutschen Nationalmannschaft treffen, die ihm die Eingewöhnung erleichtern könnten.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 31. Dezember
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu