Real Madrid: Lockt Jose Mourinho seinen Ex-Spieler Frank Lampard nach Spanien?

Real MadridLange Zeit galt Frank Lampard vom FC Chelsea London als einer der besten und vor allem torgefährlichsten Mittelfeldspieler Europas. Mittlerweile ist der Engländer 33 Jahre alt, ist bei den Blues nicht mehr erste Wahl. Auch wenn er gegen Manchester City nach seiner Einwechslung den wichtigen Elfmeter zum 2:1-Sieg verwandelte, wird sich daran wohl nichts ändern.

Wie die britische Zeitung „Daily Mail“ nun berichtet, soll sich Real Madrid um die Dienste des Mittelfeldspielers bemühen. Angeblich strebt Real-Coach Jose Mourinho an, Esteban Granero im Tausch nach London zu schicken. Eigentlich galt der 24-jährige Mittelfeldspieler als großes Talent, unter Mourinho bekommt er aber nur wenige Einsatzzeiten. Mourinho kennt Lampard noch aus seiner Zeit bei Chelsea, gilt als großer Fan des 33-Jährigen. Gemeinsam sicherte man sich zwischen 2004 und 2007 zweimal die englische Meisterschaft, zweimal den Liga-Pokal und einmal den FA-Cup.

Es wäre nicht das erste Mal, dass Mourinho versucht, den Mittelfeldspieler aus London wegzulocken. Schon als der exzentrische Portugiese bei Inter Mailand anheuerte, soll er an Lampard interessiert gewesen sein. Doch damals wollte der 33-Jährige die Blues und damit London aufgrund des Todes seiner Mutter nicht verlassen.

Allerdings scheint fraglich, ob sich die Einsatzzeiten für Lampard bei Real groß verändern würden. Die Königlichen sind mit Sami Khedira, Xabi Alonso, Nuri Sahin und Co. im zentralen Mittelfeld eigentlich ausreichen besetzt. Auch die Position hinter den Spitzen scheint mit Kaka und Mesut Özil besten besetzt zu sein. Aber wer weiß, Mourinho hat hin und wieder eine taktische Finesse parat…

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 13. Dezember
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu