Real Madrid: Mesut Özil und Sami Khedira überragend beim 5:0 gegen Espanyol Barcelona

Real MadridReal Madrid konnte seine Siegesserie weiter ausbauen. Mit einem 5:0 Kanter-Sieg gegen Espanyol Barcelona sicherte man den Zehn-Punkte-Vorsprung auf Verfolger FC Barcelona. Die beiden deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira trumpften beim Schützenfest im Estadio Santiago Bernabeu groß auf.

Khedira traf in der 38. Minute nach Zuspiel von Mesut Özil. Özil leitete auch den Führungstreffer von Cristiano Ronaldo (24.) mit ein. Außerdem trafen Gonzalo Higuain (47./78.) und Kaká (67.). Der Brasilianer zeigte in der zweiten Halbzeit, warum er über lange Zeit als bester Spieler der Welt galt. Kaká erzielte nicht nur einen Treffer, er bereitete die beiden anderen auch vor.

Indes tauchten in den spanischen Medien schon wieder Gerüchte über Party-Nächte rund um Özil und Khedira auf. So berichtete zum Beispiel die „AS“, dass beide Spieler nach der Niederlage Deutschlands gegen Frankreich lange in einem Klub gefeiert haben sollen. Vor allem Özil soll derzeit im Fokus stehen, da er auch in Madrid das eine oder andere Mal zu lange gefeiert haben soll. Der Spielmacher hatte sich bis dato nicht geäußert. Ob daher die Gerüchte um lange Partys wirklich stimmen, darf zumindest hinterfragt werden. Zumindest passen derzeit die Leistungen…

Indes tauchen erneut Abwanderungsgerüchte um Real-Trainer José Mourinho auf. Nachdem sich Chelsea am Wochenende von seinem Cheftrainer trennte, gilt Mourinho als einer der potenziellen Nachfolger. Der Portugiese soll in Madrid unzufrieden sein, betonte zudem in der Vergangenheit immer wieder, dass er irgendwann wieder nach England zurückkehren möchte.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 05. März
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu