Real Madrid: Premier-League-Klub bietet 42 Millionen für Mittelfeld-Star

Real MadridEigentlich ist es in der Regel so, dass wenn Real Madrid einen Spieler will, der Verein zittert, bei dem das Objekt der Begierde unter Vertrag steht. Doch nun müssen offenbar die Königlichen um einen Spieler zittern, dessen Abgang man wohl nicht gerne sehen würde.

Wie die spanische Sportzeitung „Marca“ berichtet, das Blatt steht Real nahe, buhlen zahlreiche Klubs aus der Premier League um Flügelflitzer Angel di Maria. Demnach soll bei Real Madrid ein 42-Millionen-Angebot von einem großen Klub aus England hereingeflattert sein. Die spanische Sportzeitung nennt in dem Bericht aber keinen konkreten Klub aus England, der das Angebot abgegeben haben soll. Fakt ist, dass der FC Chelsea London großes Interesse am Argentinier hat. Zu einem hinken die Blues in der Liga den eigenen Ansprüchen weit hinterher und zum anderen kennt Chelsea-Coach Villas-Boas den Flügelflitzer noch aus seiner Zeit in Portugal. Aber auch Manchester City und Manchester United könnten interessiert sein.

Zuletzt wurde in Spanien darüber berichtet, dass di Maria nicht sonderlich glücklich bei den Königlichen sein soll. Zwar liegt das nicht am Verein selbst oder an mangelnder Einsatzzeit sondern am verhältnismäßig niedrigen Gehalt, aber ein Abschied kann trotzdem nicht ausgeschlossen werden. Doch gegen einen Verkauf wird Real-Coach Jose Mourinho sicherlich sein Veto einlegen, denn der Portugiese gilt als großer Fan des Argentiniers.

Di Maria wurde in seiner ersten Saison bei Madrid zum besten Einkauf des Jahres von den Fans gewählt und verdrängte damit den deutschen Nationalspieler Mesut Özil auf Platz zwei. Auch in der aktuellen Spielzeit gehört der Argentinier zu den Stammkräften unter Mourinho.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 10. Januar
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu