Roy Hodgson wirft in Liverpool hin

Der FC Liverpool hat seinen Teammanager ausgetauscht. Nachdem sich der Abgang von Roy Hodgson in den Tagen schon angekündigt hatte, einigten sich am Samstag beide Seiten auf die Auflösung des Vertrages.

Der 63-jährige hatte es nicht geschafft Liverpool wieder in die Erfolgsspur zu bringen. In der Premier League liegt die Mannschaft nur auf Position zwölf. Zu wenig für die Ansprüche des Traditionsklubs.

Gleichzeitig präsentierte Liverpool den Nachfolger und tritt dabei eine Zeitreise an. Nach fast 20 Jahren wird Kenny Dalglish wieder am Spielfeldrand stehen. Der hatte die Mannschaft bereite Ende der Achtziger betreut. Zuerst als Spielertrainer feierte er das Double und ließ noch zwei weitere Meistertitel folgen. 1991 trat Dalglish überraschend zurück, während seine Mannschaft die Liga anführte.

Nun muss die Liverpool-Ikone beweisen, dass er seinen Verein wieder an die Spitze führen kann.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Andre Gierke am 08. Januar
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu