Ruud van Nistelrooy und Mark van Bommel zum PSV Eindhoven?

„Die PSV-Fans brauchen sich keine Sorgen zu machen. Wir werden alles versuchen, um van Bommel und van Nistelrooy nach Eindhoven zu holen. Das sind Ausnahmefußballer mit einem rot-weißen Herzen.“

Mit diesen Aussagen bei “Voetbal International” ließ Marcel Brands mächtig aufhorchen. Der Sportdirektor von PSV Eindhoven dürfte in den kommenden Wochen an seinen Worten gemessen werden.

Die niederländische Liga gilt nicht als finanzstärkste und beste in Europa. In der Regel verlassen talentierte Spieler die heimischen Klubs recht schnell. Selbst Altstars sind für die finanziell gebeutelten Vereine nur schwer zu bekommen.

Selbst “Kinder der Eredivisie” dürften zwei Mal überlegen, ob sie zum aktuellen Tabellenführer wechseln. Van Bommel wechselte erst im Winter zum AC Mailand. Van Nistelrooy hatte ein Angebot von Real Madrid vorliegen. Beide Spieler wären im Sommer ablösefrei.

Aber ob das ausreicht, um sie in die Heimat zurück zu holen?

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Andre Gierke am 23. Februar
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu