SC Freiburg: Papiss Demba Cisse will wechseln

Während ein Verbleib von Papiss Demba Cisse beim SC Freiburg vor Monaten als ausgeschlossen galt, wuchsen die Hoffnungen der Fans im Breisgau zuletzt, nachdem sich kein zahlungskräftiger Interessent fand und das Ende der Transferfrist immer näher rückte.

Doch nun stellte der Senegalese, der seinen 22 Toren in der Vorsaison in der ersten drei Partien der neuen Spielzeit schon wieder vier Treffer folgen ließ, in einem Interview mit dem „SWR“ klar, Freiburg in den kommenden Tagen noch verlassen zu wollen: „Ich habe Vertrag aber ich ch habe auch Lust, mich auf einem anderen Niveau zu versuchen. Es ist unverändert so, dass einige Klubs an mir dran sind und Gespräche geführt werden.“

Dagegen verneint der SC Freiburg, an den Cisse noch bis 2014 gebunden ist, weiterhin den Eingang eines konkreten Angebots. Gut möglich aber, dass sich in Kürze noch etwas tut und sich ein Klub findet, der die geforderten 15 Millionen Euro Ablöse für den 26-Jährigen überweist.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 23. August
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu