SC Freiburg: Papiss Demba Cisse wird den Verein wohl verlassen

Hat Papiss Demba Cisse am Samstag mit dem Führungstreffer zum 1:0 beim FC Augsburg (Endstand 2:2) bereits sein letztes Tor für den SC Freiburg erzielt? Zumindest ist in die Diskussionen um einen Wechsel des Senegalesen wieder reichlich Schwung gekommen.

So hat der VfL Wolfsburg übereinstimmenden Medienberichten zufolge ein neues Angebot in Höhe von zwölf Millionen Euro Ablöse für Cisse abgegeben, wobei der SC Freiburg noch rund 17 Millionen Euro fordern soll. Doch auch aus der Premier League haben sich laut „Kicker“ Vereine gemeldet und ihr Interesse hinterlegt. Dazu gehören offenbar die Tottenham Hotspurs und der FC Fulham.

Cisse selbst scheint jedoch einen Wechsel innerhalb der Bundesliga zu favorisieren und machte am Samstag kein Geheimnis daraus, dass seine Berater in Kontakt mit dem VfL Wolfsburg stehen. Sieht also so aus, als würde der seit Samstag zusammen mit Alexander Iashvili beste Torschütze der Freiburger Vereinsgeschichte den Breisgau in Bälde verlassen.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 08. August
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu