Schalke 04 will mit Klaas-Jan Huntelaar verlängern

FC Schalke 04Es war die Vorrunde des Klaas-Jan Huntelaar: Der Hunter sorgte mit seinen 14 Treffern in der Bundesliga fast im Alleingang für den Höhenflug des FC Schalke 04. Der Vertrag des niederländischen Internationalen läuft 2013 aus. Schalke möchte den Kontrakt mit seinem Angreifer aber so schnell wie möglich verlängern.

„Wir möchten ihn vorzeitig über 2013 hinaus an uns binden. Wenn Klaas-Jan weiter so spielt, werden wohl Anfragen von Welt-Klubs kommen. Aber er hat bei Real Madrid und AC Mailand auch negative Erfahrungen gemacht. Das könnte unser Vorteil sein“, sagte Manager Horst Heldt gegenüber der „Bild“-Zeitung. Auch mit Jefferson Farfan will man verlängern. „Wir wollen weiterhin mit ihm verlängern. In den nächsten ein, zwei Monaten wird eine Entscheidung fallen“, fügte Heldt hinzu. Der Manager erklärte weiter, dass es bei Raul noch keinerlei Tendenz gebe. Zum Thema Lukas Podolski wollte sich Heldt nicht äußern. Eigentlich hat der Nationalspieler den Knappen indirekt eh eine Absage erteilt. Denn der Angreifer erklärte, dass ihn das Ausland reize, sollte er sich mit dem 1. FC Köln nicht einigen können.

Indes gibt es Verwirrungen in Sachen Chinedu Obasi von der TSG 1899 Hoffenheim. Nachdem mehrere Zeitungen berichtet hatten, dass Schalke großes Interesse an dem 25-Jährigen habe, hatte Hoffenheim ein Interesse der Schalker vehement verneint. Aber Thomas Solomon, Obasis Berater, hat nun nach Angaben von „sport1.de“ gesagt: „Chinedu steht auf Schalkes Liste.“ Zudem erklärte er, dass es bereits Telefonate mit Huub Stevens und Horst Heldt gegeben habe.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 15. Dezember
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu