SV Werder Bremen: Interesse an Olivier Occean von Greuther Fürth?

Beim SV Werder Bremen herrscht derzeit großes Rätselraten: Bleibt Claudio Pizarro oder geht er etwa zum FC Bayern München? Der Peruaner soll seinen Kontrakt fristgerecht gekündigt haben, kann daher im Sommer ablösefrei wechseln. Dies ist allerdings nur eine Formalie, ein Abschied nicht beschlossene Sache.

Am Wochenende wollte man sich weder in Bremen noch beim FC Bayern München, der deutsche Rekordmeister soll Interesse am 33-jährigen Angreifer haben, zum Thema Pizarro äußern. Werder-Manager Klaus Allofs betonte allerdings unter der Woche, dass er durchaus Chancen sehe, dass Pizza auch im kommenden Jahr das Trikot der Hanseaten tragen wird. Trotzdem scheint man sich im Bremen schon nach Alternativen umzusehen. Denn wie die „Abendzeitung Nürnberg“ berichtet, soll der SV Werder an Olivier Occean von Greuther Fürth interessiert sein. Der bullige Angreifer ist in dieser Spielzeit einer der treffsichersten Akteure der zweiten Bundesliga, hält Fürth mit seinen Toren auf Kurs erste Liga. Der Vertrag des 30-jährigen Kanadiers läuft noch bis 2014, sein Marktwert dürfte bei rund einer Million Euro liegen.

Dass sich der SV Werder nach einem neuen Stürmer umschaut, ist nicht nur richtig, dies nicht zu tun, wäre schon fast fahrlässig. Denn bei einem Abschied Pizarros muss der Abgang kompensiert werden, auch wenn das schwierig werden dürfte. Denn der Peruaner ist auch in dieser Spielzeit Bremens bester Torschütze, netzte insgesamt 16-mal ein. Aus diesem Grund werden die Grün-Weißen alles daran setzen, dass Pizza auch über den Sommer hinaus in Bremen bleiben wird.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 02. April
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu