SV Werder Bremen: Tottenham hat Tim Wiese im Visier

SV Werder BremenTim Wiese ist seit Jahren die klare Nummer eins beim SV Werder Bremen. Am Ende der aktuellen Spielzeit läuft sein Vertrag bei den Grün-Weißen aus. Bis jetzt konnten sich beide Parteien nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen.

Wie das Portal „footybunker.com“ berichtet, soll der Manager der Tottenham Hotspurs, Harry Redknapp, ein Auge auf Wiese geworfen haben. Die Nummer eins der Spurs, Brad Friedel, hat sich bislang noch nicht entschieden, ob er auch in der nächsten Spielzeit seine Schuhe für die Spurs schnüren möchte, eventuell beendet er seine Karriere, so das Portal weiter. Wiese könnte daher in die Fußstapfen von Friedel treten.

Wieses Zukunft bei Werder ist unsicherer denn je. Sein Vertrag läuft im Sommer aus, Sportchef Klaus Allofs vermied in der Vergangenheit ein klares Bekenntnis. „Wenn sie nicht verlängern wollen, gehe ich eben. Das ist doch ganz einfach“, zitierte die „Bild“-Zeitung unlängst Deutschlands Nummer zwei. Bis zum April wollen Wiese und Werder Klarheit. Bis dato soll es noch kein Gespräch zwischen Allofs und Wiese-Berater Roger Wittmann gegeben haben. Trotzdem sagte Allofs: „Wir sind im Plan.“

Wiese steht seit 2005 im Tor der Hanseaten. Knackpunkt bei einer Vertragsverlängerung könnte wohl das Gehalt sein. Werder muss sparen, Wiese hat wohl derzeit zu hohe Ansprüche, wird zumindest von vielen Zeitungen spekuliert. Sportlich und auch finanziell könnte ein Wechsel nach England ein echter Aufstieg sein. Tottenham mischt derzeit die Premier League auf, steht auf einem Platz, der zur Qualifikation zur Champions League berechtigt.

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Alexander Hirsch am 04. März
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu