VfB Stuttgart: Bleibt Bernd Leno länger in Leverkusen?

Der VfB Stuttgart hat im Gegensatz zu anderen Vereinen wie beispielsweise dem VfL Wolfsburg wahrlich kein Torwartproblem. Denn während die Nummer eins der Schwaben, Sven Ulreich, Woche für Woche starke Leistungen abliefert und bereits seit dem Frühjahr ein großer Rückhalt ist, empfiehlt sich VfB-Leihgabe Bernd Leno bei Bayer Leverkusen für höhere Aufgaben.

Gerne würde Bayer, dass mindestens bis zur Winterpause auf den verletzten Stammtorwart Rene Adler verzichten muss, Leno länger an sich binden, doch nach aktuellem Stand muss der 19-Jährige am 1. Januar wieder seinen Dienst in Stuttgart antreten. In der Talkrunde „Sky 90“ schloss VfB-Sportdirektor Fredi Bobic nun aber zumindest nicht aus, dass das Leihgeschäft mit Leverkusen verlängert werden könnte, auch wenn Leno nach aktuellem Stand zurück müsse.

Ulreich fürchtet sich vor dem neuen alten Konkurrenten hingegen nicht und strotzt vor Selbstvertrauen, wie seine Aussagen im „Kicker“ verdeutlichen: „Ich habe gelernt, dass man sich nur mit sich selbst beschäftigen muss. Bis zum Winter fließt noch viel Wasser den Neckar hinab.“

PS: Kennst du schon unseren kostenlosen Newsletter? »Hier« kannst du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

veröffentlicht von Johannes K. am 19. September
Diesen Artikel empfehlen:
 
Kommentieren via Facebook neu